Programm Mai 2015

Fr 01.05.2015
Hafenklang | Party

***BassBotanik***

Line Up:
Mü (NFDCDML)
Federweiss und Lennart ( vonNOrden)
Hari und Spielplatz (BassBotanik / Plötzlich)
Electrobüro (BassBotanik)
Schense

Eintritt: 6.00 €
 | Open: 23:00 | Start: 23:00
Goldener Salon | Party

***BassBotanik***

Open: 00:00
Sa 02.05.2015
Hafenklang | Party

Destination: Kingston
Massaya Soundsystem (HH) & Soundquake (Detmold)
Reggae, HipHop, Ska, Dancehall, Dub

Für die Mai-Ausgabe von "Destination:Kingston" hat sich die Massaya-Crew
wieder einmal ganz besondere Gäste eingeladen: es gibt endlich ein
Wiedersehen mit *Soundquake*.

Über Soundquake muss man kaum Worte verlieren, sind sie doch seit
Ewigkeiten eine Institution in der europäischen Dancehallszene: vom
beschaulichen Detmold aus betrieben sie von 1995 bis 20014 einen der
weltweit größten Versandhandel für jamaikanisches Vinyl und versorgten
die halbe Welt mit den heißesten Scheiben der Insel.

Ebenso große Bekanntheit erlangte das Soundsystem, waren sie doch
zusammen mit PowPow aus Köln eines der ersten deutschen Soundsystems,
dass durch Soundclashes und Dubplatemixes auch in Übersee auf sich
aufmerksam machen konnte. An Soundclashes nehmen sie seit einigen Jahren
nicht mehr teil, sind aber nach wie vor schwer beladen mit exklusiven
Dubplates und gern gebuchter Dauergast auf den großen Festivals Europas.
Auch beim Hamburger Publikum waren sie immer wärmstens willkommen, und
so ist es höchste Zeit, dass sie mal wieder in die Hansestadt kommen.

Wie üblich liegt der musikalische Fokus auf karibischer, basslastiger
Offbeatmusik. Von Reggae und Ska bis zu den neuesten Dancehall
Produktionen reicht das Spektrum –gewürzt mit einer Prise HipHop,
Dubstep und Soca: *Satisfaction Guaranteed!*
www.massaya.de
www.facebook.com
www.facebook.com

Eintritt: 8.00 €
 | Start: 23:00
Goldener Salon | Konzert

Soli Show für Lampedusa Gruppe Hamburg

Soli Show für Lampedusa Gruppe in Hamburg am Samstag 2.5.2015 um 20 Uhr im Hafenklang Goldener Salon! Wir wollen unsere Solidarität mit der Lampedusa Gruppe Hamburg durch dieses Konzerts zeigen und praktisch umsetzen mit der finanziellen Unterstützung.

Alle Einnahmen der Show sowie des veganen Caterings gehen komplett an die Lampedusa Gruppe Hamburg!

Ladet eure Freund_innen ein und verbreitet die Soli Show und kommt vorbei.

Eintritt wird 5 Euro sein, ihr könnt aber gerne mehr spenden:) NUR ABENDKASSE!

weitere Infos zur Show und zum Flyer runterladen und selber ausdrucken gibt es hier:
politecoclothing.blogsport.de

4Paws Vegan Edge Rap wird seine Release Show
an dem Abend machen! 4Paws hat bereits auch einen Soli Song für die Lampedusa Gruppe gesungen und live performt.
weitere Infos und Musikeindrücke gibt es hier:
4paws.blogsport.de

Alibi For A Murder spielen schnellen technischen Deathmetal und sind Live immer für Überraschungen gut.
weitere Infos und Musikeindrücke gibt es hier:
alibiforamurder.com

Hope Aside spielen politischen Hardcore/Punk und spielen zum ersten mal in Hamburg.
weitere Infos und Musikeindrücke gibt es hier:
www.hopeaside.de

Veganes Essen wird von Fast Voods gemacht.
weitere Infos zum politischen veganen Catering Kollektiv gibt es hier:
fastvoods.blogsport.de

Dann wird es noch auf der Show neue Soli T-Shirts geben. Dazu wird es bald neue Infos geben.

Alle Einnahmen der Show und des Caterings gehen an:
lampedusa-hamburg.info
__________________________________________

Ihr könnt auch direkt Soli Geld an die Lampedusa Gruppe Hamburg spenden:

Wir brauchen dringend Spenden! We are in urgent need of donations!

Überweisungen bitte mit Stichwort "Lampedusa" an eines der untenstehenden Konten:
Transactions can be made to one of the following accounts using the keyword "Lampedusa":

KIEZ Wohnen e.V. - Kinderfreundlich Integrativ Engagiert Zusammen Wohnen e.V.
IBAN: DE91 2512 0510 0008 4572 00
BIC: BFSWDE33HAN
Bank für Sozialwirtschaft (Hannover)

Spendenkonto des Gewerkschafter_innen-Kreises:
Frank Teichmüller
Ktn.: 2297828600
BLZ: 500 333 00
Bank Santander
IBAN: DE67 5003 3300 2297 8286 00
BIC: SCFBDE33XXX
Verwendungszweck: Lampedusa

FB-Event: www.facebook.com

Eintritt: 5.00 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
So 03.05.2015
Hafenklang | Konzert

Dopethrone (CAN)

Eintritt: 10.00 € | Eintritt VVK: 9.50 €
 | Open: 20:30 | Start: 21:30
Jetzt Ticket sichern!!!
Goldener Salon | Konzert

What We Feel (RUS) + Permament Ruin (USA)

Seit ihrem ersten Auftritt 2005 hat WWF einen langen Weg zurückgelegt: von Keller-Auftritten vor einer kleinen Gruppe von Freunden bis zu den wichtigen europäischen Festivals.
WWF hat von Anfang an nicht versucht populäre westliche Bands zu kopieren und folgte keinen Trends und Klischees, sondern hat sofort begonnen, harte, aggressive Musik mit gradlinigen Texten zu spielen, die die wichtigsten Probleme der Szene und der Gesellschaft insgesamt ansprechen. WWF sprechen das Publikum in einer einfachen Sprache an und greifen grundlegende Themen wie Freundschaft, Verantwortung, Loyalität, Wort halten, Solidarität und die Notwendigkeit für sein Umfeld und seine Überzeugungen zu kämpfen, auf. Die Band wird nicht müde, durch das eigene Beispiel zu beweisen, dass die Ethik von Punk und Hardcore, ihre Prinzipien und Ideale, keine überholten subkulturellen Klischees sind, sondern eine Anleitung zum Handeln, für alle, die die Welt zu einem besseren Ort machen wollen.
Die Aufrichtigkeit und Hingabe, wie auch die Aktualität und Relevanz der Songs blieben nicht unbemerkt – in der zweiten Hälfte der Nuller Jahre erwarb WWF zur Überraschung Vieler Kultstatus. Sie wurden zu einer wichtigen Stimme der unabhängigen russischen Punk- und Hardcore-Szene. WWF fand die Unterstützung von Vertretern der verschiedenen Strömungen des russischen Undergrounds und konnten Einfluss auf dessen Weiterentwicklung nehmen. In neun Jahren hat die Band viel erlebt. Trotz persönlicher Drohungen, Absage von Konzerten, Enttäuschungen und dem Verlust von nahen Freunden blieb WWF seinen Überzeugungen stets treu und zeigte dies nicht nur in Worten, sondern auch in Taten.
WWF hat in den letzten neun Jahren Konzerte von Manchester über Marseille und Murmansk bis Wladiwostok gegeben. In Europa gilt die Band als Gesicht des politischen russischen Hardcores. Die geografische Ausdehnung der Touren nimmt jedes Jahr zu. Bis jetzt besuchten WWF 16 Länder in Europa und Asien und spielte mehr als 250 Konzerte. Sie waren die Headliner bei großen Festivals wie MayDay (Berlin, Deutschland), HafenRock (Hamburg, Deutschland) und vielen anderen. Alle Aufnahmen (einschließlich der Wiederveröffentlichung der frühesten Platten) wurden bei den bekannten Labels An'na Nadel Records und Mad Butcher Records veröffentlicht und auf dem europäischen Musikmarkt mit Erfolg verbreitet. Die jüngste Veröffentlichung, eine Zusammenarbeit mit der bekannten deutschen Streetpunk-Band Stage Bottles, wurde in großer Auflage herausgegeben und bereits nach weniger als zwölf Monaten fast vollständig verkauft.
Soziale Aktivitäten der Band erregen regelmäßig die Aufmerksamkeit der in- und ausländischen Medien. Die Musiker gaben der Presse, dem Fernsehen sowie Internet-Medien zahlreiche Interviews. Sie wirkten in verschiedenen filmischen Dokumentationen wie z. B. "Iwan. Im Gedenken an unseren Freund" (Russland), "Der Schlüssel zum Uhrwerk Orange" (Russland) und "Noise and Resistance" (Deutschland) mit. Ihre relative Popularität nutzt die Band als Werkzeug, um ihre Ansichten einem möglichst breiten Publikum zu vermitteln. Jede Tournee von WWF wird von Vorführungen von Filmen über die Independent-Szene in Russland sowie öffentlichen Debatten und Diskussionen zu aktuellen sozialen Problemen begleitet. Von Anbeginn unterstützte WWF regelmäßig verschiedene gemeinnützige Initiativen durch die Teilnahme an Benefizkonzerten und Tourneen.

www.facebook.com
wwfhc.bandcamp.com

permanentruin.tumblr.com
soundcloud.com
notnormaltapes.bandcamp.com

Eintritt: 8.00 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Mo 04.05.2015
Hafenklang | Konzert

The Early November
You Blew It!
A Great Big Pile Of Leaves

Im Mai dieses Jahres darf sich die Alternative- und Indie-Fangemeinde auf ein Highlight freuen. Denn "The Early November" sind erstmals nach ihrer Reunion 2011 wieder live in Deutschland zu sehen. Ihr drittes Studioalbum "In Currents" beweist, dass The Early November nicht nur eine von vielen Indie-Bands ist und repräsentiert die gesamte Karriere der Band. In ihrem Sound lässt sich sowohl die raue und jugendliche Einstellung der Anfangsjahre, als auch eine klare und ambitionierte Weiterentwicklung finden.

Als Special Guest bringen sie die Bands "You Blew It" und "A Great Big Pile Of Leaves " mit. Als eine der wenigen Emo-Bands haben es You Blew It aus Orlando geschafft, sich in der "Emo-Revival-Zeit" der letzten 10 Jahre durchzusetzen und stetig Erfolg zu haben. Mit dem Besten aus dem 90er Jahre Emo sowie Indie-Einflüssen werden You Blew It bei allen drei Deutschland-Terminen dabei sein.

www.facebook.com
play.spotify.com

www.facebook.com
youblewit.bandcamp.com

agreatbigpileofleaves.bandcamp.com
www.facebook.com

Eintritt: 15.00 € | Eintritt VVK: 13.90 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Jetzt Ticket sichern!!!
Goldener Salon | DJ-Abend

Punkerstammtisch - Tischtennis-Rundlauf

Eintritt frei!

Start: 21:00
Di 05.05.2015
Hafenklang | Konzert

Knapsack + Beach Slang

1993 gründeten die Highschoolfreunde Blair Shehan und Colby Mancasola die Emo-Band Knapsack. Heute gilt die Band als Mitbegründer des Genres und als Inspirationsquelle für andere Bands. Nach einer 13-jährigen Pause kehrten Knapsack 2013 mit neuer Besetzung (Blair Shehan, Colby Mancasola, Sergie Loobkoff und Edward Breckenridge) für einige Live-Shows auf amerikanische Bühnen zurück.

Im Mai 2015 werden die vier Freunde aus Kalifornien auch in Deutschland die Songs aus ihren drei Studioalben live präsentieren.

Supportet werden Knapsack von Beach Slang aus Philadelphia. Mit ihrer Debut-EP
"Who Would Ever Want Anything So Broken?" – einem makellosen Mix aus Indie, Emo und Punk - haben es Beach Slang 2014 geschafft, den perfekten Sound des Sommers zu liefern.

www.facebook.com
www.thebandknapsack.com

www.facebook.com
beachslang.bandcamp.com

Eintritt: 20.00 € | Eintritt VVK: 18.35 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Jetzt Ticket sichern!!!
Mi 06.05.2015
Hafenklang | Konzert

Dälek (USA)
Infinite Livez (UK)

Hailed by critics as risk takers and pioneers for a new generation of hip-hop, Dälek are back on the road in 2015 with a line up that features MC dälek at the controls, DJ rEk (original dälek DJ) on turntables, and Mike Swarmbots on samplers & effects. They are set to return with their signature mind numbing, genre bending blend of beats, noise, and lyricism.

Their incredible back catalogue and history consists of numerous ground breaking records:
Gutter Tactics (2009), Abandoned Language (2007), Absence (2005), From Filthy Tongue Of Gods And Griots (2002) – all released on Ipecac Recordings, the original album, Negro Necro Nekros (1998) –
initially released on Gern Blandsten, and successful studio & live collaborations with Young Gods, Techno Animal, Faust, KID 606, Zu, and Velma.

Touring extensively for over a decade, Dälek have smashed stages at some of Europe’s biggest Music Festivals: (Eurockéennes, Dour, Rocksikde, , Rock Dans Tous Ses Etats, Asymmetry, Iceland Airwaves, Massive Attack’s Meltdown Festival and ATP... just to name a few.) and have shared stages with influential artists such as KRS One, Tomahawk, The Melvins, TOOL, Grandmaster Flash, Jesu, Dillinger Escape Plan, Pharcyde, RJD2, DeLa Soul, Prince Paul, Lovage, ZU, Black Heart Procession,
Gaslamp Killer, Earth, Flying Lotus, the Bug, Mastodon and Fantomas.

Live, their shows are an intense event that often end in a shoved mic stand and sonically assaultive layers of sound. Always original, Dälek stuns crowds and will blow you away with their words and music. Witnessing Dälek live is like coming face to face with the bastard child of Public Enemy and
My Bloody Valentine. An amalgamation of the heaviest noise that the Velvet Underground ever unleashed and the knowledge spit by the likes of Rakim, that leaves you in a trance and sends shivers down your spine from the haunting beats intertwined with ambient textures and noise - scapes, that are carried by a powerful raw flow from one of the most charismatic MC of his, or any era.

www.facebook.com
deadverse.com

www.youtube.com

infinitelivez.bandcamp.com
soundcloud.com
www.facebook.com

Eintritt: 15.00 € | Eintritt VVK: 13.90 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Jetzt Ticket sichern!!!
Do 07.05.2015
Goldener Salon | Konzert

Wind In Sails
"Morning Light Release Tour 2015"

Eintritt: 16.00 € | Eintritt VVK: 16.60 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Jetzt Ticket sichern!!!
Fr 08.05.2015
Hafenklang | Party

Drumbule vs.Hafengeburtstag

TRA:FO (OUTBREAK, sinking in Bass)

DJ FU
0_zpot
Thomassive

Eintritt: 5.00 €
 | Open: 00:00
Goldener Salon

Drumbule vs Hafengeburtstag 2nd Floor

UK BASS!
B-JU (Clap your Feet, Dirty Bird)
Phokus (WOBWOB!)
0_zpot (DRumbuLe)

Sa 09.05.2015
Hafenklang

WobWob! vs. Hafengeburtstag

Eintritt: 6.00 €
 | Open: 23:00
Goldener Salon | Party

FOR DANCERS ONLY
*** Northern & Rare Soul Club ***

Rare Soul, Northern Soul, RnB
& Crossover from the 60s and 70s

Guest Deejays:
Michael Fuchs (Frankfurt)
& Ralf Mehnert (Hamburg Soul Weekender)

FOR DANCERS ONLY at FB
www.facebook.com

Eintritt: 6.00 €
 | Start: 23:00
So 10.05.2015
Hafenklang | Konzert

Wang Wen (惘闻)
(China / Post-Rock)

Gegründet 1999 in Dalian, China, haben sich Wang Wen mit ihrer melancholischen, instrumentalen Musik auf mittlerweile 8 Alben und zahlreichen Tourneen durch China und Europa unter anderem als Support für Mogwai und Mono einen sehr guten Ruf in der Post-Rock-Szene. Die Band zeichnet sich in erster Linie durch ihre intensiven Liveshows und ihre genialen Kompositionen aus.
www.facebook.com

Record Review:
www.metal.de

look & listen:
www.youtube.com

Eintritt: 12.00 € | Eintritt VVK: 10.60 €
 | Open: 20:30 | Start: 21:30
Jetzt Ticket sichern!!!
Mo 11.05.2015
Hafenklang | Konzert

Black Cobra (Doom/Sludge from San Francisco, USA) + Swamp Corpse (HH)

Eintritt: 15.00 € | Eintritt VVK: 13.90 €
 | Open: 20:30 | Start: 21:30
Jetzt Ticket sichern!!!
Goldener Salon | DJ-Abend

Punkerstammtisch - Tischtennis-Rundlauf

Eintritt frei!

Start: 21:00
Mi 13.05.2015
Goldener Salon | Party

SAWASOUND Vol. II
REGGAE · DUBWISE · HIPHOP

EDUCATION IS THE KEY – EACH ONE TEACH ONE.

*at the mic...*

*# MIGHTY HOWARD (HH)*

* # SPRUDDY ONE (HH) # + SPECIAL GUEST!*


at the decks...
# CRUCIAL B // Crucial Vibes Soundsystem (HH)
# JAN DOE // Crude Oil Rude Bwoys (HL)
# MR. MOE // Cease and Sekkle (HL)

www.sawasound.de
www.kids-kenia.de
www.crucial-vibez.com
www.facebook.com
www.facebook.com
www.facebook.com

Benefit for KIDS Kenia e.V. - because of the children!

Eintritt: 7.00 €
 | Start: 23:00
Do 14.05.2015
Hafenklang | Konzert

TRANSIT / SUCH GOLD / Sandlotkids

Fr 15.05.2015
Hafenklang | Konzert

MOODIE BLACK (US)
RUCT!ON (HH/BERLIN/UK)
Friede Dem Gewaltigen HipHop (HH/Kraniche)
DJ TBC (Hafenklang/Hamburg)

Rap-Noise-Elektronik...Live!

Moodie Black has seemingly appeared out of thin air, rising from disintegrated dusting's of a newly popular genre- noise rap - with a recent featured article in international French publication New Noise, a Death Grips remix, and collaborations with emcee Dalek, Moodie Black has stirred some curiosity.
Shaped and formed in the deserts of Arizona, Moodie Black pulled themselves from the dust, undaunted by criticism for their abrasive sound and controversial stage shows since 2004. Regarded as a legitimate pioneer of mood in a very small class of noise rap (Death Grips, BLACKIE, Dalek), the band's unorthodox approach to production, mixing, and live performance has begun to be recognized by the human masses. Outfitted with disembodied baby heads tethered to gold chains, Moodie Black is visceral, melodic, and of course devastatingly moody. The duo- fronted by menacing figure "K." (Chris Martinez) and backed by guitarist Sean Lindahl- have audiences anticipating Moodie Black's upcoming album, N A U S E A , the follow up to the critically acclaimed Sana Sana, and the first major release for the band.
Moodie Black have much to be thankful for in 2013 with two back-to-back national tours from January to April, a debut record for Fake Four, and a European tour in summer of 2013.
www.youtube.com
fakefour.bandcamp.com

RUCT!ON ist Bandog - MC, Mark Boombastik - Human Beatbox and Machines, Eduardo Delgado Lopez - Bass....der 2. Auftritt in dieser Konstellation. Der erste in der Tubebox 2014 war unglaublich
www.ruction.it

Eintritt: 8.00 €
 | Open: 21:00
Goldener Salon | Konzert

Club.Mestizo presenta:
CASA VERDE COLECTIVO Latin-Hip-Hop-Cumbia-Funk (Live) aus (MEX)
SONIDO REBELDE Reggae-Rumba-Ska-Punk- (Live) aus (D)
Fiesta Rebelde various Djs

Casa Verde Collectivo ist aktuell eine der frischesten und innovativsten Vorschläge aus der mexikanischen und lateinamerikanischen Musikszene. Die Band entwickelte in einem relativ kurzen Zeitraum einen einzigartigen und explosiven Sound angesichts der erfolgreichen Fusion von Rhythmen wie Cumbia, Rock, Hip-Hop, Reggae und Son Jarocho; um nur einige zu nennen.

Sie gründete sich am Ende des Jahres 2007 in Mexiko-Stadt und hat auf ihrem Weg an den wichtigsten Festivals des Landes, als auch an Veranstaltungen in kleinen Gemeinden, Parks, Kulturzentren, Schulen, Foren, Theatern und Clubs im gesamten mexikanischen Land teilgenommen. Ausserdem unternahm sie eine Tour durch Europa, besuchte Kulturzentren und Clubs in Holland, Belgien, Frankreich und Spanien.

Anfang 2012 veröffentlichten sie ihr erstes Album mit dem Titel "Hier und jetzt” ( Aquí y Ahora) , aus denen die Singles "Corazon de la Calle" und "Aquí y Ahora" hervorgingen. Beide haben offizielle Videos. Siehe unten!

Was als Casa Verde anfing, wuchs bald zu einer kollektiven Band zusammen, in der sich auch MusikerInnen anderer Nationalitäten engagierten, die alle zusammen für ein Zusammenleben der verschiedenen Kulturen und Ethnien aufruft und damit auch der internationalen Musikszene beitritt. Durch ihre Musik fördert die Band die Fürsorge für unseren Planeten, Respekt, Frieden und Einheit unter den Menschen. Dadurch entstehen Projekte und Veranstaltungen zur Eröffnung des Bewusstseins, einer emanzipatorischen Kultur, alternative Technologien, Nachhaltigkeit und Ökologie.

Soziale Arbeit ist ein wesentlicher Bestandteil auf dem Weg der Gruppe seit ihrer Gründung. Es ermöglicht ihnen mit Workshops, Freiwilligenarbeit, und kostenlosen Konzerten sich für verschiedene Projekte einzusetzen, die von der Verteidigung des natürlich angebauten, gen-freien Mais in Mexico, der Säuberung der Strände und Flüsse, Regenwassernutzung, Wiederaufforstung, Veranstaltungen und Aktionen zu Gunsten der Tierbefreiung, Wahrung der Menschenrechte, die Erhaltung des Gebietes der indigenen Wirikuta, bis hin zu Konzerten, in denen Energie aus Sonnenkollektoren und Fahrrädern erzeugt werden, ein weites Spektrum, beinhalten.

Derzeit ist "Casa Verde Collectivo" im Begriff, ihr zweites Album mit dem Titel "Canciones de Libertad" zu veröffentlichen. Produziert von Sacha Triujeque, Lucio La Rua und Hector Estrada, mit teilnehmenden Musikern aus Deutschland, Brasilien, Chile, Kolumbien, Frankreich, Mexiko und der Schweiz.

Die Mitglieder des Casa Verde Colectivo befinden sich auf einer internationalen Tour, die am Ende des Jahres 2014 begonnen hat.

www.facebook.com

es-es.facebook.com
www.youtube.com
www.youtube.com
www.youtube.com
soundcloud.com


"SONIDO REBELDE"sind seit zwei Jahren und 3000 Kilometern on the Road und touren mit ihren Instrumenten und Drahteseln quer durch Europa, Südamerika und Indien.

Ihre Musik ist Mestizo - eine gute Mischung aus Reggae, Rumba, Ska, Punk und Female-Rap:
Worüber sie reden? Über all die Themen, die uns im Alltagssumpf immer wieder aufstoßen: Massentierhaltung, die Macht der Rüstungsindustrie, Genmanipulation in der Landwirtschaft, die Strassenkinder dieser Welt, Rassismus und der ganze andere Scheiß, vor dem die Welt die Augen verschließt. Was sie wollen? Inspirieren. Denn sie kämpfen mit ihrer Musik und ihren Texten für ein ökologisches und soziales Leben. Wie sie das schaffen? Mit ihrer lauten und bunten Show, die dich aufmuntern, ermutigen und zum Tanzen bringen wird.

www.facebook.com

m.facebook.com

www.youtube.com

Eintritt: 8.00 €
 | Open: 21:00 | Start: 22:00
Sa 16.05.2015
Hafenklang | Party

Drumbule

DOM & ROLAND (UK//DRP, METALHEADZ, MOVING SHADOW)
Drumbule Cru
Blackdata
soundcloud.com

Eintritt: 8.00 €
 | Start: 23:00
Goldener Salon | Party

Drumbule 2nd Floor
tonight:
Reggae by The River

Artists:
Don Minott (USA) www.reverbnation.com
Sista Caro (F) www.reverbnation.com
Rapha Pico (NL www.reverbnation.com
Jah Tung (Australia) soundcloud.com
Lilian Gold www.facebook.com

DJs:
Rootzfayah Sound (Wien/ Duisburg), Miss Mitten (UK ), Yendis (UK), Queen Easy (Hamburg), Mr. Moe (Lübeck), El Presidente Sound (Hamburg), Crucial B (CrucialVibes Hamburg), & more

Über Reggaespace.com
ReggaeSpace verbindet über Ländergrenzen und Kontinente hinweg eine internationale Gruppe von Künstlern, DJs, Veranstaltern, Soundsystems, Labels und Fans, die es sich zum Ziel gesetzt haben, Positivität und Bewusstsein im Reggae zu fördern. Nach erfolgreichen Partys in Amsterdam und London feiert Reggaespace nunmehr zum vierten Mal in Folge in Hamburg.

Start: 23:00
So 17.05.2015
Hafenklang | Konzert

Torche (USA) + The Moth (HH)

Stoner Metal aus Florida! Im Mai nächsten Jahres kommen Torche aus Miami nach Deutschland und präsentieren uns ihr viertes Studioalbum "Restarter" (VÖ: 20.02.2015), das von der Band als das bisher härteste Album angekündigt wird. Der Sound von Torche lässt sich als schlagkräftig, einzigartig und provozierend beschreiben, der eine Menge Gefühle hervorrufen kann und bereits seit der Gründung der Band 2004 weltweit seine Anhänger gefunden hat.

Live liefert die vierköpfige Band um Sänger Steve Brooks (ex-Floor) laute, harte und gewaltige Shows und Tourneen mit Mogwai oder Hot Water Music bestätigen das Standing von Torche. Anfang März zieht das Quartett dann durch Deutschland und wird den Fans beweisen, dass sie härter und lauter sind als alle anderen.

www.torchemusic.com
www.facebook.com
torche.bandcamp.com
New Track: soundcloud.com

www.facebook.com
the-moth.bandcamp.com

Eintritt: 16.00 € | Eintritt VVK: 15.05 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Jetzt Ticket sichern!!!
Mo 18.05.2015
Hafenklang | Konzert

Castle (San Francisco, USA) + Antlers (Leipzig)

Eintritt: 10.00 € | Eintritt VVK: 9.50 €
 | Open: 20:30 | Start: 21:30
Jetzt Ticket sichern!!!
Goldener Salon | Konzert

Pünktlicher Start!!!
Diesmal mit: Dawn Of Humans ("Hardcore punk from NYC with a maniac on vocals. Not for the weak!") (Toxic State Records - Members of Crazy Spirit, Hank Wood & The Hammerheads, Warthog, Murderer, Rosenkopf, Perdition) + Pretty Hurts (Berlin)
https://www.youtube.com/watch?v=mOD6ugjSzpo

PRETTY HURTS is a new 3-piece rager that hails from Berlin. They easily combine punk rock with noise, melody and with different layers of post hardcore. And they get away with it! These nervous half a dozen tracks on their debut 12" 'Make Graves' on Aachens finest Rockstar Records sound like an angrier version of some DC Bands during the 'Revolution Summer' mixed with post-modern scandinavian noise bands. You won't find any moments of dullness on this!

https://www.facebook.com/prettyhurtsprettyhurts
https://prettyhurts.bandcamp.com/

Ab 22 Uhr Punkerstammtisch - Tischtennis-Rundlauf - Eintritt frei!

Eintritt: 5.00 €
 | Open: 20:00 | Start: 20:30
Di 19.05.2015
Hafenklang | Konzert

KEVIN MORBY (USA - THE BABIES/WOODS)

Harlem River marks the solo debut of songwriter Kevin Morby. Known for his work as the singer/guitarist for the Brooklyn band The Babies and bassist for Woods, the Kansas City native and new Los Angeles resident, calls the record "an homage to New York City,” his adopted home for the past five years.
Harlem River features eight interweaving tales of tragedy and misfortune; a series of desperate characters playing out their dramas with the city as backdrop. A departure from some of the signature sounds of his better known projects, Morby’s songs glisten with a haunting intimacy and while he maintains that the songs are stories about other people, it’s hard not to feel a piece of him in each one; a half-imagined, half-painfully personal world of lost love, addiction, violence and prayers for the departed.
The album was recorded in Los Angeles in February and March of ’13 with producer Rob Barbato who recorded The Babies’ second album, Our House On The Hill, and whose guitar and bass work figure prominently on Harlem River. The album also features drummer Justin Sullivan (The Babies) as well as contributions from Will Canzoneri, Tim Presley (White Fence), Dan Lead, and Cate Le Bon.

www.facebook.com

Eintritt: 10.00 € | Eintritt VVK: 9.50 €
 | Open: 20:30 | Start: 21:30
Jetzt Ticket sichern!!!
Do 21.05.2015
Hafenklang | Konzert

!Kick out the Jams! präsentiert:
The Dictators NYC + 2nd District

After their super successful tour in July 2014, THE DICTATORS NYC will be touring EUROPE in 2015 again! The Dictators from New York City! The band that influenced so many rock and punkrockbands all over the world, the band which got Ross the Boss from MANOWAR and Daniel Rey, producer of Ramones albums and songwriter of Ramones songs, on guitar and Handsome Dick Manitoba on vocals! The band once asked "Who will save RocknRoll” and the answer to this is THE DICTATORS NYC!

The band was founded in 1973 in New York City and had a great influence on countless rock and punk bands ever since together with bands like MC5, New York Dolls and The Stooges. After not playing for years, one day, 3 guys from THE DICTATORS, the lead singer, Handsome Dick Manitoba, the lead guitar player, Ross The Boss, and the drummer, JP "Thunderbolt" Patterson, decided to answer the call. They thought this music, that meant so much to so many, should not be put to rest. So they went out and got the best, most fun bass player they knew, a man by the name of Dean "The Dream" Rispler, and they added a guitar player with a great punk rock pedigree, a man who wrote songs with and produced albums by THE RAMONES. That man was Daniel Rey.

Members of the band:
Handsome Dick Manitoba - vocals
Ross The Boss - guitar
JP Thunderbolt Patterson - drums
Daniel Rey - guitar
Dean Rispler - bass


www.facebook.com
thedictatorsnyc.com
drive.google.com

www.facebook.com

Eintritt: 16.00 € | Eintritt VVK: 15.05 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Jetzt Ticket sichern!!!
Fr 22.05.2015
Hafenklang | Konzert

Rezurex (Los Angeles, USA / Psychobilly, Punk)
+ Mikel Onetwo (Hamburg / Rock'n'Roll Rockabilly)

Rezurex wurden 2001, damals noch unter dem Namen Lobo Negro, gegründet und trugen seitdem mit Nachdruck dazu bei, Psychobilly, also eine Mischung aus dem Rock 'N' Roll der 50er und 80er-Jahre-Punk, zu etablieren. Besonders Sänger und Gitarrist Daniel DeLeon ist kein Unbekannter in der Szene und arbeitete bereits mehrfach mit und an zahlreichen anderen Projekten.
Die erste Rezurex-Single "Dia De Los Muertos" erschien 2004 auf der "Give 'Em the Boot IV"-Compilation von Hellcat Records. Im März 2006 folgte der Release des Debüt-Albums "Beyond the Grave", in Zusammenarbeit mit Fiend Force Records - dem wohl bekanntesten Rockabilly- und Psychobilly-Label.
Mit ihren energiegeladenen und absolut sehenswerten Live-Shows, auf denen Sänger Daniel meist mit halbseitig als Schädel geschminktem Gesicht auftritt, gelang es der Band, ihre Fangemeinde schnell zu vergrößern. Im Jahr 2008 erschien das zweite Album "Psycho Radio".

www.facebook.com

Mikel Onetwo:
www.facebook.com

Eintritt: 14.00 € | Eintritt VVK: 12.80 €
 | Open: 20:30 | Start: 21:30
Jetzt Ticket sichern!!!
Sa 23.05.2015
Hafenklang | Konzert

++ TRUE REBEL FEINDHAMMER FEST ++

The Offenders - Riot-Ska aus Berlin
The Detectors - Streetpunk aus Kiel
Absturtz - Deutschpunk vonner Waterkant

VVK läuft!
im True Rebel Store 10Euro VVK (Ohne Gebühren)
bei Ticketmaster mit Gebühren 11,70Euro

Eintritt VVK: 11.70 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Jetzt Ticket sichern!!!
So 24.05.2015
Hafenklang | Konzert

Wolf Down + Hardside + In Other Climes + Born Low + The Deal

Wolf Down (GER)
wolfxdown.bandcamp.com
www.facebook.com

HARDSIDE (US) - San Antonio Hardcore
hardside.bandcamp.com <hardside.bandcamp.com
www.facebook.com
<www.facebook.com

IN OTHER CLIMES (FR)
www.facebook.com
inotherclimes.bandcamp.com

BORN LOW (US) - Albany Hardcore
bornlow.bandcamp.com <bornlow.bandcamp.com
www.facebook.com

THE DEAL (US) - San Antonio HC (feat. Bitter End / Hardside members)
thedealhardcore.bandcamp.com

Eintritt: 13.00 € | Eintritt VVK: 12.80 €
 | Open: 19:00 | Start: 20:00
Jetzt Ticket sichern!!!
Mo 25.05.2015
Hafenklang | Konzert

A PROJECTION (SWE/TAPETE RECORDS)
+ KRISTIAN HARTING (DK)

Am 24. April 2015 erscheint "Exit", das Debütalbum von A Projection, einem sehr junges Quintett aus Stockholm mit unüberhörbaren Vorlieben für Post-Punk und New Wave. Gerade mal in ihren Zwanzigern, scheinen sie den gesamten Katalog von Factory Records aus dem EffEff zu kennen.
Düster und doch aggressiv, treibend und tanzbar ist ihr Sound, wobei, typisch schwedisch möchte man meinen, viel Wert auf Hooklines und Refrains gelegt wird (vgl. die erste Single "Young Days").

Aufgenommen wurde das Album in zwei verschiedenen Studios in Stockholm, dem Melodibyrån Studio sowie dem berühmten EMS Elektronmusikstudion (besonders für die Entwicklung der schwedischen Elektro-Musikszene nicht unbedeutend).
Und welche Jahreszeit passt perfekt für die Aufnahme eines solchen Albums wie "Exit"? Na, der lange, dunkle, schwedische Winter natürlich. "Die Stimmung dieser Jahreszeit hat natürlich auch einen Einfluss auf die Stimmung des Albums", erzählt Sänger Isak Eriksson (ein Frontmann übrigens, für den das Wort "Charisma", wenn es dieses nicht schon geben würde, erfunden werden müsste). "Wir haben in den Monaten der Aufnahmen eigentlich so gut wie nie das Tageslicht gesehen. Aber eigentlich hat das niemanden aus der Band gestört, denn uns hat in der Zeit sowieso nichts anderes interessiert. Alles an Energie, egal ob positiv oder negativ, ist in das Album geflossen. Und der Vitamin-D-Mangel war für die Musik wahrscheinlich eher noch förderlich."
Und: "'Exit' wurde von uns selbst produziert. Wir wussten genau, was wir wollten". Und das hört man auch. Obwohl es die Band erst schlappe eineinhalb Jahre gibt (gegründet 2013), haben A Projection genau ihren Sound und ihren Stil gefunden.

In ihrer Heimat wurden sie innerhalb kürzester Zeit aufgrund ihrer intensiven Liveshows zu einer Underground-Sensation. Die zehn Songs auf ihrem Debütalbum zeigen, dass es ihnen gelungen ist, die Intensität und Wucht iher Liveperformances auch im Studio umzusetzen.
Fans von Interpol, den Chameleons oder Joy Division/New Order werden an "Exit" ihre Freude haben.
www.facebook.com
www.tapeterecords.de

Look & Listen:
www.youtube.com

KRISTIAN HARTING
www.facebook.com
Look & Listen:
www.youtube.com

Eintritt: 6.00 €
 | Open: 20:30 | Start: 21:30
Goldener Salon | Party

Punkerstammtisch - Tischtennis-Rundlauf

Eintritt frei!

Start: 21:00
Di 26.05.2015
Goldener Salon | Konzert

Long Knife (Portland, OR, USA) + Aarghfuckkill (HH)

Eintritt: 7.00 €
 | Open: 20:30 | Start: 21:30
Mi 27.05.2015
Hafenklang | Konzert

Club-Mestizo presenta:
KKC Orchestra Electro-Swing-Hip-Hop-Rock (F)
+ Support Fon Fon & Lady Little

Alles hat in einem französischen Wohnzimmer der vier talentierten Bewohner begonnen-ein DJ mit Hang zu Drum'n'Bass, eine Pianistin mit klassischer Ausbildung und ein Swing-Gitarrist, auf dessen Melodien der rappende Sänger der Band surft, haben erfolgreich ihre verschiedenartigen Musikvorlieben miteinander verknotet. Seitdem haben sie ihr eigenes kleines Universum geschaffen und produzieren gemeinsam einen Hip-Hop-Elektro-Swing, innerhalb welchem Break-Beats und raffinierter Chanson Hand in Hand gehen. (fusion programmheft 2011)

www.kkcorchestra.com

www.facebook.com

www.youtube.com

Fon Fon & Lady Little

www.youtube.com

www.youtube.com

Eintritt: 10.00 € | Eintritt VVK: 9.50 €
 | Open: 20:30 | Start: 21:30
Jetzt Ticket sichern!!!
Do 28.05.2015
Hafenklang | Konzert

East Cameron Folkcore
Support: Yellowknife (solo) + Henri Parker & The Lowered Lids

Was kann man machen, wenn alles den Bach runtergeht? Wenn man ungebremst in den Abgrund rast? Wie wird man fertig mit dem Wahnsinn und dem Chaos um einen herum? East Cameron Folkcore aus Austin, Texas, wissen, was zu tun ist, wenn die Ungerechtigkeit zum Himmel schreit. Sie schreien einfach zurück!

Wenn das Vorgängeralbum "For Sale” der Schlüssel war, mit dem die Tür nach draußen geöffnet wurde, ist "Kingdom Of Fear” der Stiefel, der die Tür aus ihren Angeln kickt und dadurch alles hereinlässt: Das Licht, die Erkenntnis und die Wahrheit, die so gleißend hell ist, dass sich eigentlich keiner mehr herausreden kann, von wegen: Ich habe nichts gewusst, ich habe nichts gesehen.

"Viele Musiker singen von ihrem Baby und ihrem Darling. Darüber, wie sehr ihr Herz schmerzt oder wie dringend sie dem anderen die Kleider vom Leib reißen wollen. Aber diese emotionale Ich-Bezogenheit interessiert mich nicht. Für mich ist unsere Musik ein Vehikel, das die Menschen verbindet und die wirklich wichtigen Themen anspricht.” So beschreibt Jesse Moore, Sänger, Gitarrist und musikalischer Anführer von East Cameron Folkcore, den Anspruch, den die Band an ihre Songs legt.

Befindlichkeiten, Persönliches, Belange des Individuums – das alles bleibt hier außen vor. Stattdessen ist "Kingdom Of Fear” eine kritische Bestandsaufnahme unserer Welt im Jahr 2014: Vom Überwachungsstaat zum Turbokapitalismus, vom Raubbau an der Natur bis zur Korruption in Wirtschaft und Politik, von ausbeutenden Chefs bis zu willkürlichen Polizisten.

Die Themen, die hier zur Sprache kommen, sind ungemütlich, keine Frage. Den Vorwurf, die Band sei "zu politisch” geworden, haben East Cameron Folkcore auch schon mehr als einmal gehört. Aber es gibt für sie eben keine Alternative. "Wir gehen mit offenen Augen durch die Welt, und dieses Album ist unsere Reaktion darauf”, sagt Jesse über die Wut und Frustration, die bei der Entstehung dieser Platte entscheidend war. "Es ist nicht so, dass ich keine positiven Gefühle kennen würde. Sie spielten nur keine Rolle. Darüber wollte ich nicht singen.”

eastcameronfolkcore.com
www.facebook.com
FB-Event: www.facebook.com

www.facebook.com
henriparker.bandcamp.com
www.facebook.com

Eintritt: 18.00 € | Eintritt VVK: 17.75 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Jetzt Ticket sichern!!!
Fr 29.05.2015
Hafenklang | Party

Bass-Stübchen
Swinging Hell + Elbgau

Achtung, heiß und fettig: The royal Doppelpack SWINGING HELL und elb:GAU servieren gemeinsam Haute Cuisine für 4/4-Feinschmecker und Freunde des Houses. Auf dem höllischen Feuer werden feinster Electro Swing und erlesener Deep & Tech House zu einem himmlischen 5-Sterne-Luxusmenü gar und zart gekocht.

Während es unten im Hafenklang swingt und groovt, gibt es oben im Goldenen Salon leckere Housemannskost. Gleich zehn Gourmetköche von nah und fern kredenzen Euch auf zwei Floors satte, knackige Beats auf dicken Bässen, abgeschmeckt und angerichtet mit frischen Melodien und würzigem Tschingderassassa. Die Teller schaufeln Euch randvoll …

+++++++++

… auf dem SWINGING HELL-Floor:

Johnny Lectro – der Resident-DJ des Electro Swing Paradises ist ein wahrer Ohrenschmaus für jede Crowd. Durch seinen Crossover-Swing-Style brennt er mit Tracks der Szene und seinen explosiven Eigenproduktionen ein wahres musikalisches Feuerwerk ab. Mit seinen internationalen Releases und Gigs hat sich der junge Rosenheimer in der Electro Swing-Szene einen beachtlichen Namen gemacht. Seine Hits sind weltweit in den unterschiedlichsten Podcasts und Live-Sets der Electro Swing-DJs wiederzufinden.

soundcloud.com

Mr. Pete Parell – ein junger DJ & Producer, der sich schon seit vielen Jahren in der Salzburger Szene bewegt. Anfangs noch auf Techno und Tech House spezialisiert, verfiel er vor ca. 2 Jahren dem Electro Swing. Nach seinem ersten Electro Swing-Promo-Mix wurde er sehr herzlich ins "Cirque de la Nuit"-Team aufgenommen. Es folgten Auftritte am Obertauern, in Salzburg, Oberösterreich, Wien und beim Sender "Radio Soundburg". Auch sein erster eigener Track "Bowler" wurde vor kurzem auf SoundCloud veröffentlicht. Treibende Sets mit klassischen Einschlägen werden beim Auftritt mit Gilet und Melone kombiniert.

soundcloud.com

Bob Matz & Viele Töne – seit 2013 machen BMVT zusammen Musik. Ohne vorab zu proben, spielten sie das erste Mal gemeinsam in einer Bar auf der Hamburger Reeperbahn. Barbesitzer begeistert, Publikum angetan, Musiker platt und zufrieden. Aus den Wiederholungen des ersten Gigs wurden im Laufe eines Jahres erste Auftritte in Clubs und auch eigens produzierte Musik. Dieses Mal verköstigt uns Bob als Solist mit seinem DJ-Set, einer Mischung aus Tech House und Electro Swing – über die Maßen tanzbar.

soundcloud.com

Heiße Pladde aus Hamburg begeistert mit seinen einzigartigen groovigen und melodischen Sets: Gute Laune auf der Tanzfläche ist vorprogrammiert! Als fester Bestandteil der Electro Swing Crew Hamburg und als musikalische Hälfte des Veranstaltungs-Duos Bass-Stübchen/SWINGING HELL stellt er das immer wieder aufs Neue unter Beweis. Auf dem SWINGING HELL-Floor wird er mit feinstem Electro Swing für glückliche Gesichter sorgen. Im Goldenen Salon serviert er an den Reglern treibenden Deep & Tech House, House mit einer Prise Minimal.

soundcloud.com

+++++++++

… auf dem elb:GAU-Floor:

Audio Stunts & Mahumba – ein aufstrebendes DJ-Duo aus Bremen, das in mit einem fulminanten Fusion-Set und einer großartigen Eigenproduktion auf dem Hamburger Label "Ton Liebt Klang" auf sich aufmerksam gemacht hat. Wir freuen uns ganz besonders auf diese beiden, die uns vollständig konfettinisieren werden! Diese Jungs solltet Ihr nicht verpassen, denn ihre Mischung aus organisch verspieltem Deep & Tech House mit fiesen Basslines und Melodien irgendwo zwischen Handtaschen-House und Gangster-Groove ist ein wahres Sounderlebnis.

soundcloud.com

Saltown – ihre Sets sorgen für beste Stimmung und eine Überdosis Endorphin auf der Tanzfläche. Wenn die aus Los Angeles kommende DJane mit Wahlheimat Hamburg hinter dem Mischpult steht, kann niemand die Füße still halten oder die Hände in den Taschen lassen. Mit melodiösem Tech House wird sie den Goldenen Salon zum Kochen bringen.

soundcloud.com

Luke Schöber sorgt mit seinen Sets stets für volles Haus und glückliche Gesichter – eingängige und verspielte Gute-Laune-Sounds, floorwärts treibende Bretter und sahnige Melodien sind seine Spezialität – hüpfende Herzen und Füße sind hier garantiert.

soundcloud.com

Ey Teuber hat nach ersten Gehversuchen hinterm DJ-Pult im zarten Alter von knapp 14 Jahren und einer langen musikalischen Sozialisationsreise durch Acid & UK House, Ausflügen in HipHop, Downbeat-Gefilde und jazzige Sphären bei und mit der elb:GAU-Crew seine musikalische Heimat gefunden. Dieses weite Spektrum verschiedener Einflüsse spiegelt sich heute in seinen Sets wieder, die sich stets irgendwo zwischen pumpend-verspieltem Deep House und trippig-verträumtem Tech House bewegen: konsistent, knackig und rund ist die Devise.

soundcloud.com

Bon appétit!

10,- € Eintritt

Eintritt: 10.00 €
 | Start: 23:45
Sa 30.05.2015
Hafenklang | Party

Round up for a new ting called
SATISFYAH SESSION in HAFENKLANG

Round up for a new ting called
SATISFYAH SESSION in HAFENKLANG

With the sweetest and the heaviest sounds, from early classics to the latest hits in Reggae Music,
from Jamaica to Hamburg with positivity all the way! Music is carefully selected by

HAMBURGS VETERANS
Crucial B (Crucial Vibes) ls. Highn B

INTRODUCING THE YOUNG GUNS
Splintercell Soundsystem (Westfalen)

We are celebrating the birthdays of our sisters Gardy & Full Corn, so run come party with us and fulljoy this session!

Doors Open 11PM
Admission 7 EUR

SPECIAL OFFER *BRING YOUR FRIENDS*
Groups of five (and more) enter at the nice price of 5 EUR p.P.

EVERYBODY IS A STAR - it's not just words!
Since our families and friends put much effort in the human rights movements in Hamburg and across the globe we believe in respect for one and another, and we hope this will be a night to remember for everybody!

Eintritt: 7.00 €
 | Start: 23:00
So 31.05.2015
Hafenklang | Konzert

Circa Survive
Support: From Indian Lakes

Circa Survive aus Philadelphia wurde 2004 von Anthony Green (Ex Saosin) und Colin Grangicetto gegründet – beides Veteranen der Emo-und Hardcore Szene. Nun kehren sie mit ihrem fünften Studio Studioalbum "Descenus" nach Deutschland zurück.Nach der Teilnahme an der Vans Warped Tour sowie einem Auftritt beim Coachella Festival und Support Shows für Bands wie My Chemical Romance, Thrice oder Coheed And Cambria, stieg der Bekanntheitsgrad der Experimental- und Indierockband rasant an. Weltweit erspielten die sich eine enorme Fangemeinde. Ab sofort dürfen sich ihre Fans aus Deutschland auf kraftvolle Live-Shows des Quintetts freuen.

circasurvive.com
www.facebook.com
www.fromindianlakes.com
www.facebook.com
fromindianlakes.bandcamp.com

Eintritt VVK: 18.35 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Jetzt Ticket sichern!!!