Vorschau

Mi 01.06.2016
Hafenklang | Konzert

KIKAGAKU MOYO (Indian Music / Kraut Rock / Traditional Folk / 70s Rock, Tokio)

Kikagaku Moyo started in the summer of 2012 busking on the streets of Tokyo. Though the band started as a free music collective it quickly evolved into a tight group of multi-instrumentalists. Their first, Self-Titled, record was released digitally and discovered by Cosmic Eye/Sound Effect Records in Greece which put out their first 12” LP. The band’s popularity spread extensively through the blogging community. Their first tour took place in Australia sharing dates with the Aussie band Dreamtime.

By April 2014 Kikagaku Moyo had recorded their second LP "Forest of Lost Children” which was released in May 2014 by Beyond Beyond is Beyond records. Additionally, they released "Mammatus Clouds” on cassette via Sky Lantern Records, showcasing the band’s experimental side. The band toured the U.S. at the same time sharing bills with Moon Duo, Eternal Tapestry, White Manna, Life Coach, and the Myrrors. They played at Austin Psych Fest and L.A. Psych Fest to high acclaim.

Their Self-Titled record and Mammatus Clouds were re-released on 12” vinyl later in 2014 by Captcha records in the U.S. and Cardinal Fuzz Records in the UK. Both pressings sold out in a matter of days. In support of these releases, the band toured the U.K. in October of 2014.

In 2015, Kikagaku Moyo toured for 35 days across Europe selling out shows in Berlin, London, Paris, Porto, Lisbon, Barcelona and Geneva. They appeared at Eindhoven Psych Lab and Duna Jam. The band has earned their reputation for a fierce and captivating performance. 2015 also saw the release of several split 7” records, the first with Kinski on God Unknown Records and a self-released split with Moon Duo scheduled for release later this year.

Kikagaku Moyo call their sound "psychedelic” because it encompasses a broad spectrum of influence. Their music incorporates elements of classical Indian music, Kraut Rock, Traditional Folk, and 70s Rock. Most importantly their music is about freedom of the mind and body and building a bridge between the supernatural and the present. Improvisation is a key element to their sound.

Kikagaku Moyo play music to ignite your soul and foster euphoria. Their songs compel you to let your hair down, throw your arms in the air and smile.

www.facebook.com
geometricpatterns.bandcamp.com
kikagakumoyo.tumblr.com

Tixforgigs: www.tixforgigs.com

Eintritt: 10.00 € | Eintritt VVK: 8.00 €
 | Open: 20:30 | Start: 21:30
Jetzt Ticket sichern!!!
Do 02.06.2016
Hafenklang | Konzert

Club-Mestizo presents:
IMAM BAILDI Greek Roots-Balkan-Hip-Hop-Elektro aus Athen (GR)

Imam Baildi ist ein sehr beliebtes Gericht des südöstlichen Mittelmeer-Raumes, das aus in Olivenöl gegarten, mit Zwiebeln, Knoblauch und Tomaten gefüllten, Auberginen besteht. Einen ähnlichen Leckerbissen bereiten die Brüder Lysandros und Orestis Falireas und ihre 8 köpfige Live Band vor - nur unter musikalischen Bedingungen!

Die Gebrüder machten sich im Jahr 2005 daran drei Titel zu produzieren, als EMI Greece vorschlug, ein auf dieses Konzept basierendes Album aufzunehmen.

Das gleichnamige erste Album wurde von Imam Baildi im eigenen Label (Kukin Music) produziert und durch EMI Griechenland im Oktober 2007 herausgegeben. Es war ein Durchbruch für den Musikmarkt in Griechenland sowohl für Konzept und Vertrieb und erhielt eine breite Berichterstattung in der Presse und Radio.

Ihr zweites Album, The Imam Baildi Cookbook wurde im Dez 2010 veröffentlicht und schlug sogar noch stärker ein: es zählte zu den Top 10 Verkaufscharts in Griechenland, im Juni 2011 erreichte es Platz no.5 in den European World Music Charts und stand am Ende des Jahres auf Nummer 14 der jährlichen World Music Charts, neben 900 anderen Alben.Bouzouki meets Electro Swing, Greek Roots meets Hip Hop & Mambo Big Band Orchestration,
original Greek - Balkan Brass Action meets uplifting MCs & Cuban Montunos.

Eine wahrlich einzigartige Verarbeitung von griechisch Traditionellem in neuer Orchestrierung und Produktions- und Remixing-Techniken welche die Brüder während ihrer Studienzeit in Europa kennengelernt haben.

In der Weltmusik gibt es nichts Vergleichbares und das Beste: es ist keine Hausmannskost, Imam Baildi’s Shows sind nichts weniger als perfekt vorbereitete, soundstarke, 100% tanzbare Acts.

Live Konzerte in Europa
Noch bevor ihr Album auf dem europäischen Markt in den Vetrieb ging, wurde Imam Baildi im Web entdeckt und zu Auftritten auf großen europäischen Festivals eingeladen:
Fleche d’ Or (Paris, Dez ‘07), Les Trans Musicales Festival (Rennes, Dez ‘07), Rio Loco Festival (Toulouse, Jun ’08), sowie auf dem Roskilde Festival (Jul ’09).

Weitere Auftritte in bekannten europäischen Festivals folgten 2011: Ihre Popularität gewann schnell an Größe bei einem Konzert in TFF Rudolfstadt, dem größten deutschen Folk- Roots- Weltmusik- Festival, dem Amsterdam Roots Festival, dem Balkan Square Festival (Ohrid, MK), dem World Music Festival in Oslo und einem ausverkauften Konzert im namhaften Is Sanat in Istanbul.

Ihre erste Tour außerhalb Griechenlands fand statt im Feb/Mär 2012 mit 13 Konzerten in Deutschland und Dänemark, darunter ausverkaufte Gigs in Berlin, Frankfurt, Kopenhagen und Köln.

Neben Festival Auftritten tourte die Band bereits 2-mal in Europa mit durchschnittlich 50 lokalen und 25 internationalen Gigs pro Jahr. Nach 2 Alben und 5 Jahren auf Tour, haben Imam Baildi bereits 22 Länder besucht und dort auf über 300 Konzerten gespielt.

2013 performte Imam Baildi zum ersten Mal in den USA auf dem prestigereichen South by Southwest Festival in Austin. Im selben Jahr fand ihre zweite Europa Tournee mit 20 Auftritten in Deutschland, Belgien, Österreich und der Schweiz statt.

Jetzt ist es endlich soweit, die Band präsentiert nach Tourneen in den USA und Kanada ihr neues Album in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Also vergiss langweiligen Folklore und bereite dich auf eine perfekt harmonierende Mischung aus griechischen Balkanklängen, feinfühligen Frauen Vocals und einen talentierten MC vor, der das Publikum garantiert zum Kochen bringt.

www.facebook.com

vimeo.com

www.astamatitos.de

Eintritt: 16.00 € | Eintritt VVK: 15.05 €
 | Open: 20:30 | Start: 22:00
Jetzt Ticket sichern!!!
Goldener Salon | Konzert

Kamikaze Queens (Berlin / Rock'n'Roll Punk Cabaret)

”Unverschämt, tough und verführerisch” betitelt so mancher die Kamikaze Queens, jener female fronted Rock’n’Roll Band, die trotz buntester geografischer Vergangenheit ihre Heimat in Berlin gefunden und sich dort in den letzten Monaten mit der Produktion ihres neuen, zweiten Albums beschäftigt haben.

Kamikaze Queens sind:
Tex Morton - Guitar - spielt Rock’n’Roll seit die Dinosaurier die Erde beherrschten. Mad Sin, Sunny Domestosz und die Lolitas sind nur einige Stationen seines künstlerischen Schaffens. Vor kurzem erschien seine erste Solo EP auf Built For Speed.

Mad Kate - Vox - Performance-Künstlerin und Schriftstellerin. Den meisten bekannt als ständiges Mitglied von Bonaparte, arbeitet sie seit ihrem Umzug von San Francisco nach Berlin vor sieben Jahren ausgiebig an ihrer Queer-Alien-Theater-Performance, welche Tanztheater, gesprochenes Wort, Gesang und Mode miteinander kombiniert. Mad Kate performte zudem in verschiedenen Dokumentationen und Filmen, unter anderem in Emilie Jouvet’s ’Too Much Pussy: Feminist Sluts in the Queer X Show’, welcher internationale Preise gewann. In Berlin ist sie Mitinhaberin der Boutique und des nicht kommerziellen Kostümtauschraumes ’Exit’.

Nico Lippolis - Drums - wurde in Italien geboren und lebt seit 1994 in Berlin. Er studierte Schlagzeug in Italien, London und New York. Musikalisch bewegt er sich im Jazz, Rock’n’Roll bis hin zur elektronischen Musik. Da verwundert es nicht weiter in welcher Vielzahl von Projekten er u.a. bereits spielte: ROPE, Bridge and Tunnel, Hanin Elias / Atari Teenage Riot und Bob Rutman’s Steel Cello Ensemble.

Lloyd Clark II - Bass - wuchs auf einem Reiterhof im Western New York State auf. Er studierte am Rochester Institute of Technology und arbeitete erfolgreich als Juwelier und Skulptur-Künstler. Seine Wege führten ihn irgendwann nach Berlin und dort tauschte er sein bisheriges Leben gegen einen Fulltimejob am Kontrabass ein. Im Zuge dieser Passion baute er die Country Szene Berlins auf. Er arbeitet als Toningenieur und spielt(e) unter anderem bei den Sin City Circus Ladies, Cry Babies, A Pony named Olga und Stinky Pinky.

Trinity Sarratt - Vox - stammt aus der San Francisco Bay Area und begann ihre Gesangskarriere 1999 in der Berliner U-Bahn. Sin City Circus Ladies, Cry Babies und Runaway Brides sind nur einige der musikalischen Stationen und Projekte. Im Bassy Cowboy Club Berlin ist sie regelmäßig Gastgeberin der ’Pinky’s Peepshow’ und von ’The Great Country Swindle’.
www.facebook.com/pages/Kamikaze-Queens/169916603946

Eintritt: 12.00 € | Eintritt VVK: 9.00 €
 | Open: 20:30 | Start: 21:30
Jetzt Ticket sichern!!!
Fr 03.06.2016
Hafenklang | Konzert

Miozän
Ammunation
The Brascos

Als MIOZÄN seinerzeit das Gebäude verlassen hatten, hinterließen sie im
europäischen, nein im internationalen Hardcore eine klaffende Wunde, die
lange Zeit nicht heilen wollte - oldschoolige kleine Meisterwerke wurden
zwischen 1991 und 2001 quasi aus dem Ärmel geschüttelt wie am Fließband,
das ganze auf so hohem Niveau, dass auch weltweit nur die Wenigsten
mithalten konnten! Wer die sympathischen Jungs damals mal live gesehen
hat, vielleicht in einem dieser kleinen, selbst verwalteten JZs, wird
wohl monatelang noch jede andere Band an MIOZÄNs Power gemessen haben,
weil sie es schafften jeden Pit so zum Kochen zu bringen, dass der
Schweiß von der Decke tropfte!! Kann ich in die Zukunft sehen? Nein!
Aber für diese Prognose muss man wirklich kein Hellseher sein! Wer nicht
dabei ist, wenn das Hamburger Hafenklang in Schutt und Asche gelegt
wird, ist verdammt noch mal selber Schuld!! Anheizen werden übrigens
AMMU NATION und THE BRASCOS!!

www.youtube.com
www.facebook.com
www.youtube.com

Eintritt: 11.00 € | Eintritt VVK: 10.60 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Jetzt Ticket sichern!!!
Mo 06.06.2016
Goldener Salon | DJ-Abend

Punkerstammtisch - Tischtennis-Rundlauf

Eintritt frei!

Start: 21:00
Di 07.06.2016
Hafenklang | Konzert

Expire (HC/US) + Cross Me (HC/US) + Addtional Time (GER/HC)

Eintritt: 15.00 € | Eintritt VVK: 13.90 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Jetzt Ticket sichern!!!
Mi 08.06.2016
Hafenklang | Konzert

Tales Of Murder And Dust (DK, Neo-Psych) + The Third Sound (Island/Berlin, Dark Psych Rock)

Die fünf Dänen von Tales Of Murder And Dust machen düsteren, experimentellen Neo-Psych-Rock. 2007 gründete sich die Band in Aarhus, 2009 erschien die erste Platte "Peyote". Es folgten die LP "Hallucination Of Beauty" (2012) sowie die EP "Skeleton Flowers" (2013) über Fuzz Club Records. Das neue Album "The Flow In Between"erscheint am 23. März 2016. Die Band ist ein Vorreiter der so genannten skandinavischen "Psych Noir" Bewegung.

The Third Sound wurde 2010 vom ehemaligen Singapore Sling Gitarrist Hákon Aðalsteinsson aus Island gegründet. Mittlerweile lebt und arbeitet die Band in Berlin. 2011 wurde das erste Album durch Anton Newcombes "a" Recordings veröffentlicht. 2013 erschien die LP "Destruction And Creation" über Fuzz Club Records. Hierüber wird auch das dritte Album "Gospels Of Degeneration" im April 2016 veröffentlicht werden.

www.facebook.com
soundcloud.com

www.facebook.com
thethirdsound2.bandcamp.com

Eintritt: 10.00 € | Eintritt VVK: 9.50 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Jetzt Ticket sichern!!!
Do 09.06.2016
Hafenklang | Konzert

Sauna Youth (UK, Post-Punk)

Sauna Youth are an evolving band of future humans making truly irregular punk, not quite
comparable to anything else. "Weird" is a meaningless platitude and "art punk" is a classifier that
shouldn't be required.

Consisting of Richard Phoenix (drums, vocals), Lindsay Corstorphine (guitar), Jen Calleja (vocals,
sampler) and Christopher Murphy (bass), Sauna Youth are a punk band that's happy to embrace all of
the contradictions that go along with that notion.

On paper, Sauna Youth sound considered - live, they can barely be contained. They are at times
furious, unstoppable and severe, with the sampler wailing like an alarm coming from a parallel
universe - then chugging, poppy, harmonious and fun. Forever loud.

As Kurt Cobain once asked "Why can't we be both Black Sabbath and The Beatles?" Sauna Youth
consistently pose the question, "Why can't we be both The Ramones and Steve Reich?"

Having formed in Brighton in 2009, the band then moved to London in 2011, shifting its line up to its
current constellation. As well as performing as Sauna Youth, all four members also make up the band
Monotony, swapping their roles around in the group. They did two sessions over two days as both
bands for Marc Riley on BBC 6 Music, and both bands were invited to play DRILL Festival by Wire.

As well as playing in Monotony, members of Sauna Youth are also in Tense Men, Primitive Parts,
Feature and Cold Pumas. We'll be releasing a split 7" by both Sauna Youth and Monotony in the run
up to the release of brand new album, 'Distractions,' too.

saunayouth.bandcamp.com
www.facebook.com

Eintritt: 8.00 €
 | Open: 20:30 | Start: 21:30
Fr 10.06.2016
Hafenklang | Konzert

Hammerhead (HC/Punk - EP-Record-Release-Tour 2016) + Gulag Beach (Berlin / Punk)
+ Cult Values (Berlin / Punk/HC) + Krank (HH / Punk)

Goldener Salon

Eulentanz

Eintritt: 7.00 €
 | Open: 23:00
Mo 13.06.2016
Goldener Salon | DJ-Abend

Punkerstammtisch - Tischtennis-Rundlauf

Eintritt frei!

Start: 21:00
Do 16.06.2016
Hafenklang | Konzert

K-Town Warmup

Red Death (Hardcore, Washington DC)
reddeath.bandcamp.com
www.facebook.com

Protester (Hardcore, Washington DC)
protester.bandcamp.com

Lecherous Gaze (Heavy Psych/Punkrock, Oakland)
www.lecherousgaze.com
lecherousgaze.bandcamp.com
www.facebook.com

Eel (Japanese HC/Punk, Pittsburgh)
eelpgh.bandcamp.com

Torso (D-Beat-Punk, Oakland)
torsoxvx.bandcamp.com
www.facebook.com

Scumraid (D-Beat/Noise/Punk, Seoul)
scumraid.bandcamp.com
www.facebook.com

Sex Dwarf (Raw Noise, Stockholm)
sexdwarf.bandcamp.com
www.facebook.com

Eintritt: 12.00 €
 | Open: 20:00 | Start: 20:30
So 19.06.2016
Goldener Salon | Konzert

No Time (Pittsburgh - Oi/Punk/HC) + Rixe (Paris - Oi/Punk)

Eintritt: 7.00 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Mo 20.06.2016
Goldener Salon | DJ-Abend

Punkerstammtisch - Tischtennis-Rundlauf

Eintritt frei!

Start: 21:00
Di 21.06.2016
Hafenklang | Konzert

Bob Log III (US)
Thomas Truax (US)

Bob Log III.
Der Mann mit dem Helm ist wieder in Europa unterwegs und sein Shit ist -wie sollte man es anders erwarten – perfekt!
Generationen junger Musiker und hunderte von One-Man Bands versuchten wie er zu klingen, Generationen junger Frauen saßen auf seinem Schoss und selbst
Tom Waits will sein wie er!
Der Gran Senior aller One-Man-Bands, der einzigartigste Slidegitarrist aller Zeiten mit seinem unwiderstehlichen Blues-Trash-Punk. Crunchy, bluesy, manchmal sogar ein bisschen Rockabilly. Immer gut gekleidet in einem massgeschneiderten, hautengen Anzug wie in Männer tragen die als menschliche Kanonenkugel in Stuntshows auftreten. Die Vocals immer mit verspultem Unterton durch das im Helm eingebaute Mikrofon gesungen und das Tempo
oft angezogen, so brettert mit Bassdrum anderen Percussion Sounds in unvergleichlicher Manier durch seine Songs.
soundcloud.com

THOMAS TRUAX
Enthralling, mind-blowingly original and totally bonkers : just a few ways to describe New Yorker Thomas Truax and his creative circus of the wonderfully surreal.
He travels the world performing with his evolving "band" of surreal self-made instruments including a motorized drum machine made of bike wheels called 'Mother Superior' and a pimped-up Dr. Seuss-ian Gramophone called 'The Hornicator', as well as guitar. UNCUT magazine says "Truax is shaping up nicely as one of the great rock eccentrics".

He crafts rich, poetically evocative songs about insects, trees, technology, and a lifelong obsession with things lunar, including various reasons 'Why Dogs Howl at The Moon'. His eight studio LPs include highly-rated covers album 'Songs From The Films Of David Lynch'. Notable supporters and collaborators include Jarvis Cocker, Richard Hawley, The Dresden Dolls and the late author Terry Pratchett.

Eintritt: 12.00 € | Eintritt VVK: 11.70 €
 | Open: 20:30 | Start: 21:30
Jetzt Ticket sichern!!!
Mi 22.06.2016
Hafenklang | Konzert

UNSANE support: SOFY MAJOR (Fr)

Formed in a dilapidated downtown New York City of the late 1980s under the regime of tyrannical Ed Koch, one of New York City's least attractive mayors, UNSANE's imposing presence and influence remain as diverse and expanding as the seldom dull or predictable crowds at their powerful live sets. Coming from the same pre-Quiznos East Village music scene which spawned many acts pigeonholed into what was called noise rock, UNSANE always separated itself by performing and producing sounds with an urgency and sincerity without peer even among strong contemporaries such as early Helmet, Cop Shoot Cop and Pussy Galore.


The band's self-titled debut was released in 1991 and was known for its harsh music and gruesome cover art: a photo of a decapitated man on a New York City subway track, his body still wearing a Members Only jacket.

www.unsanenyc.com
www.facebook.com

www.sofymajor.com
sofymajor.bandcamp.com
www.facebook.com

Tixforgigs: www.tixforgigs.com

Eintritt: 15.00 € | Eintritt VVK: 12.00 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Jetzt Ticket sichern!!!
Do 23.06.2016
Hafenklang | Konzert

Kerretta (NZ)
MOEWN (HH)

Eintritt: 8.00 €
 | Open: 20:30 | Start: 21:30
Jetzt Ticket sichern!!!
Goldener Salon | Konzert

Institute (Austin, Punk/Sacred Bones)

Politically speaking, not much has changed about the way Austin’s Institute exists as a band since signing to Sacred Bones. Having members in Glue, Wiccans, and Back to Back, all fellow stalwarts of the Texas punk scene, helps streamline the approach for them, as all of their bands operate from the same basic ethos (i.e. operating outside of the normal cycle of PRs, agents, social networking and self-promotion). In fact, singer Moses Brown has said they’re only comfortable being on Sacred Bones because he considers the label "a punk label on steroids.” (A note from the label—"Drugs, yes. Steroids, usually no.”)

Aligning themselves so closely with punk politics might make some of the music on Catharsis come as a surprise. Yes, they’re still the anarcho punks who put out gloriously lean Crass and Crisis worship across a demo, a 7-inch, and last year’s Salt EP. But for their boundary-smashing debut long-player, they’ve incorporated everything from acoustic guitars to proto-punk psych excursions, even stretching their songs out to Krautrock lengths when necessary. ...

institute.bandcamp.com

Eintritt: 7.00 €
 | Open: 20:30 | Start: 21:30
Sa 25.06.2016
Goldener Salon | Konzert

Telemark + Grüner Star

TELEMARK

2009 schrieb die taz anlässlich ihres dritten Albums: "In den frühen Jahren noch als rockender ‚Ruhrpott-Böller’ durch die Fachmagazine gereicht, gehörten Telemark bisher ganz eindeutig in das Genre, das man bisweilen Post-Hardcore nennt […]. Im deutlichen Unterschied zu den USA hat sich hierzulande allerdings eine eher poppig-eingängig orientierte Version bislang kaum entwickelt. Mit ihrer dieser Tage
erschienenen dritten LP ‚Informat' könnte dies nun anders werden, denn Telemark schließen mit noisigen Gitarreneinschüben und dem Mut, das Lied in der Mitte auseinander zu brechen, zwar an beste Hardcore-Traditionen an. Andererseits sind sie aber zunehmend deutlich an den geschlossenen und treibenden Rhythmen und der zurückgenommenen Vehemenz aus der New Wave-Disco orientiert. Auf der Basis eines unermüdlich treibenden Schlagzeugs wird, und das ist neu, auf klassische Songstrukturen, auf eingängige Refrains mit Wiedererkennungswert und auf Tanzbarkeit gesetzt. Und dies mit Erfolg, nicht zuletzt auch, weil Bass und maßvoll eingesetztes Keyboard die Bewegung stützen, in der alles geordnet nach vorne stürmt. In einem auffälligen Kontrast zu dieser Erfrischung stehen währenddessen eine in gewisser Launigkeit daherkommende Verweigerungshaltung und vor allem die Geschlossenheit, mit der sie vorgetragen wird."
Und jetzt, gerade einmal sieben Jahre später, steht im Juni unter dem Titel ‚Input/out’ das vierte Album des Quintetts aus der schönsten grauen Maus des Landes ins Haus. In Duisburg ist jetzt alles noch einen Hauch luftiger geworden und der Synthesizer hat sich auch ein bisschen mehr Raum genommen. Natürlich ohne dass das zum bandeigenen Kulturgut gehörende Geschrammel, die gedimmten Lichter und der realistische Blick auf die Umgebung verloren gegangen sind.

Band: telemark1.de
Label: www.salonalterhammer.de


GRÜNER STAR

Kann noch keiner kennen, weil neu. Eine Art überdrehter C86-Pop, einmal durch klappernden Lo-Fi-Indie US-amerikanischer Prägung gerollt, dann durch Punk an der Entfaltung gehindert, treibend, mit Gewicht an den Füßen, zusammengebaut aus der Schnittmenge der Gitarre von Grafzahl (aber am Bass), dem Schlagzeug von Die Charts (aber an der Gitarre), dem Schlagzeug von Abbau West (aber auch Concorde) und dem Gesang von Schneller Autos Organisation (aus Hamburg).

Band: www.polpop.org
Label: www.polpop.org

Eintritt: 7.00 €
 | Open: 20:30 | Start: 21:30
Mo 27.06.2016
Hafenklang | Konzert

Dirty Fences (Slovenly Recordings, NYC)

Dirty Fences from New York City sling ‘70s street-level punk rock & roll. Tommy Ramone beat. Harmonies. Tons of vocals. From fast slasher power pop tunes to country ballads to Eddie Cochran style parents­just­dont­understand sex rock and roll, they know their stuff and have a lot of fun with it.

dirtyfences.bandcamp.com
www.facebook.com

Eintritt: 10.00 € | Eintritt VVK: 8.00 €
 | Open: 20:30 | Start: 21:30
Jetzt Ticket sichern!!!
Goldener Salon | DJ-Abend

Punkerstammtisch - Tischtennis-Rundlauf

Eintritt frei!

Start: 21:00
Di 28.06.2016
Hafenklang | Konzert

Sven Hammond

SVEN HAMMOND, eine der meist gefeierten Bands aus den Niederlanden, kommen mit ihrem neuen Album "The Usual Suspects" zum ersten Mal nach Deutschland. In Deutschland wird es über Caroline/Universal im Frühjahr 2016 veröffentlicht.

Bereits in den vorherigen Alben begeisterten SVEN HAMMOND mit ihrem kochend heißen Soul. Im neuen Album arbeiteten sie mit dem Produzenten Tony Platt, der u.a. schon mit Motörhead, AC/DC oder Bob Marley zusammengearbeitet hat. Dabei entstand ein pulsierendes Meisterwerk – Ein Album für den Soul-Freak, Funkliebhaber und den Pop- und Jazzverrückten.

In ihrem Heimatland rocken sie die besten Venues und begeisterten ihre Fans auf Festivals wie Paaspop, Solar, Carribean Jazz oder North Sea Jazz. Sie treten regelmäßig im niederländischen Fernsehen (DWDD und Toppop) auf und werden von allen großen Radiosendern gespielt. Neben diesem Erfolg wurden sie in zahlreichen Kategorien des niederländischen Musikpreises und für den Edison Award nominiert.

www.facebook.com

Eintritt VVK: 14.45 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Jetzt Ticket sichern!!!
Fr 08.07.2016
Hafenklang | Party

***Rotten Grillz***
live:
Ceschi & Bleubird (Fake Four/US)

Ceschi

Ceschi (pronounced Chess-key) Ramos has been in a lot of bands. There’s the experimental post-psych-rock-hop-jazz-fusion outfit Anonymous Inc.started in the mid 1990s with his brother David, the genre-defying latin progressive group Toca which collaborated with everyone from Busdriver to Aceyalone, HardcoreMetal band Dead by Wednesday, the lo-fi synth pop group with Blue Sky
Black Death called Deadpan Darling, the Crunk-rap crew Knuck Feast and many more that he may or may not own up to. But most of us know Ceschi Ramos best as a one man band. Drawing from the experience of these groups, he ignites crowds around the world with simply his acoustic guitar, a laptop and the bravado of his dynamic voice. From quiet and playful indie folk ditties to literally
pushing the audience, spitting fast-chopping raps; Ceschi embodies the spirit of a true showman - proving to us that one man can do it all. He’s spent the last four years since the release of his acclaimed They Hate Francisco False honing these skills and collaborating with an innumerable amount of today’s most talented MC’s, producers and artists of all genres. He’s toured America, Europe and Japan with independent hip-hop heroes such as Myka 9, Awol One, Sole and OnryOzzborn and even created his own successful record label -Fake Four, Inc.-
that these artists now call home. All the while, he still found time to play in those aforementioned many genred bands.
soundcloud.com
www.youtube.com


Bleubird:
Growing up in a place where nothing "cool” happens unless you make it happen
forces you to develop a certain kind of drive. Raised under a NO BULLSHIT
immigrant father and hippie mother who allowed their son to freely bump Poison Clan and Circle Jerks at a very early age. With an older brother who taught him to love BASS Music, and a neighbor who taught him to skate, fight, and make bombs, Bleubird raps from an interesting perspective. He caught the tail end of the "Indie Rap” wave and managed to ride it throughout the world until it crash
-landed him back home in South Florida where he was happy to embrace his roots and welcome the maddening sun blotto. Mike Patton once called him stupid and one time, in a cab in Zagreb, Kevin Martin told him he cusses WAY TOO FUCKING MUCH. He neither looks nor acts his age, it is impossible to put him in a box or keep him standing still for more than a moment, and his vast catalog of diverse music speaks for itself
www.youtube.com

Eintritt: 10.00 € | Eintritt VVK: 8.35 €
 | Open: 21:00 | Start: 22:00
Jetzt Ticket sichern!!!
Fr 15.07.2016
Goldener Salon | Konzert

LUCIFER STAR MACHINE (HH / Violent Rock’n’Roll)

LUCIFER STAR MACHINE spielen "Violent Rock’n’Roll” mitten in die Fresse.

Fans von geradlinigem RAMONES-Punk, hartem Rock’n‘Roll wie MOTÖRHEAD oder ZEKE und rüpelhaftem Hardcore á la POISON IDEA kommen hier voll auf ihre Kosten. Aber es ist die Verschmelzung dieser zügellosen Gewalt mit ihrem Sinn für einprägsame, an frühe MISFITS erinnernde Melodien, die diese schwersttätowierte Bande wahrhaft herausstechen lässt.

Der Fünfer wurde 2002 in London gegründet und ist seitdem mehrere male durch Europa getourt.

Lucifer Star Machine's erste Single "Death Baby" erblickte in 2004 das Licht der Welt und wurde von Punk Rock Legende Rat Scabies (The Damned) produziert. Nach zwei Alben auf verschiedenen Independent Labels wurde ihr drittes Album "Rock’n’Roll Martyrs” 2013 von der deutschen Plattenfirma I Sold My Soul Media veröffentlicht. Von der Presse wurde es für seine Authentizität und die rotzige, schnörkellose Herangehensweise gefeiert.

In 2012 kehrte Gründer und Bandleader Tor Abyss in seine Heimat nach Deutschland zurück. Nach einiger Zeit stellte sich die Logistik als zu schwierig dar, deshalb entschied er sich für einen Neuanfang. Somit ist Lucifer Star Machine seit Herbst 2004 in Hamburg ansässig, mit einer erstmalig gesamtdeutschen Besetzung.

Die Single "Eat Dust" (Wolverine Records) stellte die erste Veröffentlichung dieses neuen unheiligen Verbündnisses dar und es ist ein gewaltiger Tritt in die Eier. Regie bei dem begleitenden, irren Musikvideo führte kein anderer als Dirk "The Pixeleye" Behlau.
Das Amerikanische Label Self Destructo Records wird die neue 7" Single "Your Love Remains" im Mai 2016 veröffentlichen.

GET LUCIFIED - JOIN THE LEGION

www.luciferstarmachine.com

Eintritt: 8.00 €
 | Open: 20:30 | Start: 21:30
Sa 23.07.2016
Goldener Salon | Party

FUNK BOUTIQUE
"FUNK, BOOGIE, DISCO, SOUL, LATIN"

DJ’s:
Viphitman (Motte Allnighter),
Krick Watson (Braunschweig),
Tolbert (Rare Pleasure Soul Club),
The Jan (FDO, Hamburg Soul Weekender),
Poly Rhythm (Le Fonque),
Mzuzu (Pitch & Scratch, The Unbelievable Two)

Start: 23:00
Fr 05.08.2016
Hafenklang | Party

20 Jahre Hafenklang****HipHop/Reggae/Dancehall

Trainingslager
Queen Easy
Nitebuss

Eintritt: 10.00 €
 | Open: 23:00
Open Air | Konzert

20 Jahre Hafenklang***Open Air auf dem Gelände des Schröderstift e.V.

u.a. mit:

Trouble Orchestra
Valient Thorr
Der Tante Renate
Rampue
Ill Till
Gipsy Ska Orchestra
Killa Instinct



Eintritt auf Spende!!!

Open: 16:00
Goldener Salon | Party

20 Jahre Hafenklang - Northern Soul, Modern Soul, R&B, Funk, Latin, Disco

For Dancers Only! vs. Funk Boutique
DJ's: The Jan
- Matu
- the one and only "Baster"
- Poly Rhythm
- Mzuzu

Start: 23:00
Sa 06.08.2016
Hafenklang | Party

20 Jahre Hafenklang***Drumbule

Drum'n Bass

Eintritt: 10.00 €
 | Open: 23:00
Übel & Gefährlich | Party

20 Jahre Hafenklang***Rave im Übel & Gefaehrlich

u.a. mit:
Extrawelt
Der 3. Raum
Cindy Looper
Deo & Z-Man
Marco Baskind vs. Herr Hoppe
Joney
Ralf Köster
WobWob

Eintritt: 13.00 €
 | Open: 23:00
Open Air | Konzert

20 Jahre Hafenklang***Open Air auf dem Gelände des Schröderstift e.V.

u.a. mit:
Knochenfabrik
Dyse
Astronautalis
Jacques Palminger & The Kings Of Dubrock
A Tribe Called Knarf
Monster Zoku Onsomb
Mark Boombastik
Swearing At Motorist



Eintritt auf Spende!!!!

Open: 13:00
Goldener Salon | Party

20 Jahre Hafenklang****Disco Bizarro feat. Daaamn Son

Eintritt: 10.00 €
 | Open: 23:00
Fr 19.08.2016
Goldener Salon | Konzert

Listener (US)

Eintritt: 12.00 € | Eintritt VVK: 11.70 €
 | Open: 20:30 | Start: 21:30
Jetzt Ticket sichern!!!
Mi 14.09.2016
Goldener Salon | Konzert

KAGOULE

Kagoule sind ein junges Trio aus Nottingham, die sich dem 90er Grunge Sound verschrieben haben. Die Teenager haben einen Sound geschaffen, der kraftvoll und zugleich melodisch ist und spielerisch die Grenzen zwischen Indie und Rock überschreitet.
Die letzten Jahre verbrachten Kagoule mit der Weiterentwicklung ihrer Musik, spielten zahlreiche Shows, teilten sich unter anderem mit den Growlers, Temples, Drenge oder auch The Wytches die Bühne und spielten zahlreiche Festivals wie das Glastonbury Festival.

Im August 2015 erschien das Debütalbum "Urth" über Earache Recrods.

www.facebook.com
kagoule.bandcamp.com
soundcloud.com

Präsentiert von delta radio

Eintritt: 17.00 € | Eintritt VVK: 16.10 €
 | Open: 20:00 | Start: 21:00
Jetzt Ticket sichern!!!
Do 06.10.2016
Hafenklang | Konzert

Bloodshed Fest:
Weekend Nachos (USA, Relapse Records)
+ Wormrot (Singapore, Earache Records)
+ The Afternoon Gentlemen (UK)

Mi 26.10.2016
Hafenklang | Konzert

*Il SOGNO DEL MARINAIO feat. MIKE WATT* (US/EU)
Mike Watt - Stefano Pilia - Andrea Belfi
*Mike Watt* (MINUTEMEN, fIREHOSE, Iggy & The Stooges…) has a new band

*Mike Watt is a workingman’s musician. Since earning a reputation as one of
the world’s most talented and creative bass players as a founding member of
seminal California punk band the Minutemen, Watt has stayed busy with an
overwhelming amount of projects. Whether playing as a member of legendary
Detroit rockers the Stooges or composing his various operas, Watt
injects his musical personality into everything he does. Look up Mike Watt
on Wikipedia and you’ll find a staggering number of albums, collaborations
(or "collabs”) with the likes of Nels Cline and Dave Grohl, and involvement
in too many bands (his own and others) to even keep track. Somehow the
56-year-old bass player has managed to maintain this prolific output and
keep his music exciting with his trademark style of unpredictable and
complex punk-funk playing.Watt’s current project – one of many he has going
at any given time – is no exception. Il sogno del marinaio, which means
"the sailor’s dream” in Italian, finds him teaming up once again
with Andrea Belfi and Stefano Pilia, a drummer and guitarist from Italy he
connected with and released an album, La Busta Gialla, in 2009. The
chemistry in the trio worked well enough both onstage and in the studio
that they decided to team up again for another album, the
recently released Canto Secondo, aptly translated to "second song.” Each
musician brought their own tracks to the table, giving the album a more
authentic sense of collaboration. The album as a whole feels experimental
and exploratory, but still flows along with Watt’s "econo” jamming. Canto
Secondo can drift into strange territory as the musicians stretch out and
search for new possibilities, but for longtime fans of Mike Watt it is yet
another interesting project from this titan of bass. *

LISTEN TO THEIR NEW ALBUM HERE
<consequenceofsound.net
[image: Il Sogno Del Marinaio - 'Auslander' live 2014 (Mike Watt)]
<www.youtube.com
[image: Mike Watt with il Sogno del Marinaio 10/3/14 EDIT Louisville, KY @
Zanzabar] <www.youtube.com

Eintritt: 15.00 € | Eintritt VVK: 12.00 €
 | Open: 20:30 | Start: 21:30
Jetzt Ticket sichern!!!
So 13.11.2016
Hafenklang | Konzert

NAILS
Plus Special Guest: Full Of Hell

Fr 25.11.2016
Hafenklang | Konzert

Pisse

PISSE auf Montage.

Trotzdem die Welt ja grad in der Scheiße zu versinken droht ist im ifo Geschäftsklimaindex zu lesen: Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft bleibt positiv! Grund genug für die Band PISSE im November auf Montage zu gehen. Im Windschatten eines moderaten Wirtschaftswachstums versprühen sie ein Feuerwerk der schlechten Laune. Die Deutschpunk-Realness-Phantasien alter Männer werden hier ebenso enttäuscht wie die Hoffnung irgendwelcher Brillenträger auf große Kunst. Aber: ihr dürft natürlich trotzdem alle kommen.

pisse.bandcamp.com
www.youtube.com
www.youtube.com

Eintritt: 9.00 € | Eintritt VVK: 7.00 €
 | Open: 20:30 | Start: 21:30
Jetzt Ticket sichern!!!
Sa 26.11.2016
Goldener Salon | Party

3. Hamburg Funk Allnighter

Here we go, here we go, here we go again!

Der HAMBURG FUNK ALLNIGHTER geht in die dritte Runde. 2014 war dick. 2015 war noch eine Spur dicker und 2016 holen wir uns internationale Verstärkung.
Mit Eddie Piller (Acid Jazz/London) haben wir dieses Jahr ein absolutes Schwergewicht der internationalen Soul- und Funk-Szene am Start. Und wo Eddie ist, da ist auch Henry Storch (Unique/Düsseldorf) nicht weit.
Mit den Funk Bear Brothers (Svolanski & Dropout), Mr. Tchu und dem Macher Jazztofunk sind wieder altbekannte Gesichter von der Waterkant mit an Bord und Tom Soheur (Wiesbaden) rundet die ganze Sache ab.
Mal sehen ob das schon alles war.

Auch dieses Jahr kommt der Funk wieder in all seinen Facetten (Funk, Soul, Rap, Boogie...) auf die Plattenteller. Und das von DJs die den Funk im Blut haben und wissen was sie da tun.

Bleibt dran um auch dieses Jahr nichts zu verpassen.

DJs:
Eddie Piller (Acid Jazz / London)
Henry Storch (Unique Records / Düsseldorf)
Svolanski (Funk Bear Brothers / Dropshop / HH)
Jazztofunk (Hamburg Funk Allnighter / Yoko Phono / HH)
Dropout (Funk Bear Brothers / Strictly 45s / HH)
Mr.Tchu (Mr. Tchu’s Scheibenwelt / Derbe Mische / HH)
Tom Soheur (Absolution/Wiesbaden)

Start: 22:00